Zurück   outdoorCHANNEL > ElektroBIKE > Pedelecs und E-Bikes > Pedelec- und E-Bike-Technik
Registrieren »    Hilfe »
Galerie Forum Hilfe Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.01.2013, 12:17   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Registriert seit: 07.07.2011
Beiträge: 1.841
Standard Service: Tipps und Tricks zum Thema E-Bike-Akku

Die Experten der DEKRA beantworten die wichtigsten Fragen und geben Tipps zum Thema Akku bei E-Bikes.

Die folgende Diskussion bezieht sich auf den Artikel
Service: Tipps und Tricks zum Thema E-Bike-Akku bei www.elektrobike-online.com
autopost ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2013, 12:17   #2 (permalink)
Dieter Meier
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zu 1000 mal kann der Akku geladen werden. Jezt weiß ich endlich wie oft ich in der Praxis einen Akku laden kann. (Oder)Warnsinn diese Information. Geht es auch etwas Praxis näher? Vielleicht so:
Im Schnitt 600 mal.?????
  Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2013, 12:38   #3 (permalink)
flusi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

woran kann man erkennen wie alt ein Bosch-Akku 400W (Pedelec) ist?
ich muss ja als Verbraucher eine Möglichkeit haben festzustellen zu können, ob der Akku wirklich neu ist
und nicht schon 100 mal geladen wurde.
Weiß jemand etwas darüber?
  Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2014, 11:19   #4 (permalink)
Dieter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich habe ein älteres E-Fahrrad von Kynast möchte mir oder muß mir ein neues Akku kaufen,weiß aber nicht welches ich nehmen kann. Hat jemand Erfahrung oder kann mir mit mit einem Rat helfen. Im vorraus besten Dank.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2014, 13:46   #5 (permalink)
Mitglied
 
 
Registriert seit: 19.03.2012
Beiträge: 5
Standard

Hier eine Seite, wo man alles wissenswerte zu dem Thema ebike nachlesen kann, auch was den Akku und ähnliches angeht.
Auch beim Kauf eines neues ebikes, wird dort einem sehr geholfen, ob Händler in der Nähe, oder Hersteller und vieles mehr.
Hoffe ich konnte helfen

Grüße
Sebbi430 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2015, 08:09   #6 (permalink)
Michael Knobloch
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Laut Institut für Schadensverhütung und Schadensforschung der öffentlichen Versicherer (IFS) kann zum Beispiel Regen bei Lithium Ionen Akkus zu Kurzschlüssen kommen. Auch ist es sehr gefährlich, wenn der Akku während des Transportes beschädigt wird.
Oder eine Überhitzung durch Sonnenstrahlen stattgefunden hat. In allen Fällen kann es zu einem termal runaway kommen - eine exotherme Reaktion - die kaum löschbar ist und giftige Gase sowie Temperaturen bis zu 700 Grad verursachen. AusreichendeTestergebnisse mit größeren Lith. Ionen Batt. sind vorhanden.
Eine Lösung ist die von der Firma Fire Shield I AG entwickelte und zugelassene LionGuard Box.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2015, 18:06   #7 (permalink)
h.truckenbrodt@web.de
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich habe ein Flyer Elek.Fahrrad 6 Jahre alt. Bei Aldi gibt es eine Ladestion. Kann ich mit dem mitgelieferten Ladegerät gefahrlos aufladen?
  Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 15:05   #8 (permalink)
LIILA
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo!
Kann mir jemand die Frage betworten, ob man einen neuen Fahrradakku aufladen muß, wenn man ihn erst in einem halben Jahr brauch?
Vielen Dank LIILA
  Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:15 Uhr.


 

SEO by vBSEO 3.1.0