Zurück   outdoorCHANNEL > ElektroBIKE > Urban Bikes > Die Fahrrad-Werkstatt
Registrieren »    Hilfe »
Galerie Forum Hilfe Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.09.2012, 12:32   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von sakura
 
Registriert seit: 15.07.2008
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 8.926
Bilder: 13
Lächeln Mein Stahl Renner

Hallöchen zusammen,

hat ja bisher noch keiner was geschrieben, also fang ich mal an.

Also bin ja schon mit dem leckeren Stahl Renner im MTB Forum unterwegs. Ich tippe also mal nicht alles Infos von dort hier rüber. Damals gab´s hier noch nix in sachen Urban Biking. Neben den Infos dort habe ich hier auf meinem Blog noch eine kleinere Anzahl an Beiträgen.

Kurz gefasst, ich habe den Stahl Renner letztes Jahr wieder mobil gemacht und wollte damit eigentlich nur bei schön Wetter entspannte Runden drehen. Daraus iss natürlich nix geworden. Inzwischen habe ich dieses Jahr schon fast 2.300km damit gemacht.

Und wenn man so damit rumfährt gewöhnt man sich schnell an den Speed und wird faul. Zunächst hatt eich mich vom 46 Kettenblatt auf das 50 hochgearbeitet und erst die Tage das 50 gegen ein 53 gewechselt. Gefahren wird eigentlich nur noch im Singelspeedmodus, wegen der Faulheit, Schalten ist doof, also 53-16.

Jetzt spinne ich natürlich schon rum den ganzen überflüssigen Kram abzubauen und das Teil komplett zum Singelspeeder zu machen. Ich meine was soll ich damit, geht auch so.

Wenn da also einer Tipps hat ?

Letzten Sonntag hatte ich damit einen fast 100km/unter 4h Runde gemacht und hatte Spass wie Bolle.

sakura ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2013, 16:48   #2 (permalink)
Benutzer
 
 
Benutzerbild von Teilzeitfussel
 
Registriert seit: 16.09.2013
Ort: südlich vom Dom
Beiträge: 70
Standard

Moin,

Also 53:16 (1:3,3) ist schon richtig fett.
Das geht gut auf die Knie.
Ich fahre 1:2,8 (42:17) oder am Trainingsgerät 42:15 (1:2, wobei mir erste Übersetzung eher zusagt.

Ich würde dir 53:20 oder max 18 empfehlen.
Die Knie werden es dir danken und langsamer bist du auch nicht.

Die Kombi mit dem Blatt ist ideal, da jedes Glied immer einen anderen Zahn trifft und der Verschleiss dadurch minimiert wird.
Immer ungrade - günstigenfalls eine Primzahl - mit grade kombinieren.

Hoffe, dir geholfen zu haben.

Grüsse
__________________
Internet bedeutet nicht die Anworten so auf seine Fragen zu bekommen, wie man wünscht.
Das Faszinierende ist, wie manche Menschen mit der Diskrepanz umgehen, wenn sie die Antworten nicht mehr mit ihrer eigenen Vorstellung in Einklang bringen können.
Teilzeitfussel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.12.2013, 21:20   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von sakura
 
Registriert seit: 15.07.2008
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 8.926
Bilder: 13
Standard

Hi Teilzeitfussel,
hi zusammen,

Du ich habe teilweise den Eindruck, daß es mir weniger auf die Knie geht, als die eher magere Übersetzung ( 38 Kettenblatt und hinten meist irgendwo zwsichen den dreien 15 – 17 – 19 ) an meinem Volotec.
Ich denke, dadruch das ich beim Stahl Renner kaum voll reintrete, sondern eher gelassen kurbel, ist die Belastung nicht so groß. Manchmal habe ich auch ein Bild von einem langen Hebel vor mir.
sakura ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2013, 07:46   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von Yeti
 
Registriert seit: 16.12.2002
Ort: Minskregion / Belarus
Beiträge: 11.174
Bilder: 15
Standard

Tach auch,

Zitat:
Zitat von Teilzeitfussel
Das geht gut auf die Knie.
Man mag argumentieren, dasz die Steifigkeit heutiger Alurahmen richtig Fett auf die (Lenden)Wirbelsaeule gehen. Ein Stahlrenner daempft wesendlich besser und das macht seinen Charme aus!


@ Sakura
Ich glaube nicht, dasz es reine spinnerei ist, ueberfluessigen Kram abzuschrauben. Du faehrst damit ja eh im wesendlichen Flachstuecke. Ich wueszte jedenfalls nicht, wo man entlang der B1 grosz schalten mueszte und mal `ne Bruecke schafft man mit etwas anlauf auch ohne in den Gaengen zu ruehren ...


Grusz

Yeti
__________________
Irrtümer haben ihren Wert;
jedoch nur hie und da.
Nicht jeder, der nach Indien fährt,
entdeckt Amerika.

Erich Kästner

----------------------------------------------------

Das Tragische an der Erfahrung ist, daß man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte.

Friedrich Nietzsche


----------------------------------------------------

Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten.

Konfuzius
Yeti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2013, 08:45   #5 (permalink)
Benutzer
 
 
Benutzerbild von Teilzeitfussel
 
Registriert seit: 16.09.2013
Ort: südlich vom Dom
Beiträge: 70
Standard

Zitat:
Zitat von Yeti Beitrag anzeigen
Tach auch,

Man mag argumentieren, dasz die Steifigkeit heutiger Alurahmen richtig Fett auf die (Lenden)Wirbelsaeule gehen. Ein Stahlrenner daempft wesendlich besser und das macht seinen Charme aus!

Grusz

Yeti
Moin,

Ich denke, das liegt eher an den geänderten Rahmengeometrien.
Was du meinst, ist der Flex.
Aber für uns ist das eher unerheblich. Denke mal, es schafft kaum einer so hart reinzutreten, dass der Rahmen sich verzieht und der Reifen an den Streben schleift.
Was bleibt, ist die Tatsache, dass ein älterer Stahlrahmen im Gegensatz zu den heute üblichen Oversize-Alurahmen unheimlich sexy aussieht.
__________________
Internet bedeutet nicht die Anworten so auf seine Fragen zu bekommen, wie man wünscht.
Das Faszinierende ist, wie manche Menschen mit der Diskrepanz umgehen, wenn sie die Antworten nicht mehr mit ihrer eigenen Vorstellung in Einklang bringen können.
Teilzeitfussel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2013, 08:56   #6 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von Yeti
 
Registriert seit: 16.12.2002
Ort: Minskregion / Belarus
Beiträge: 11.174
Bilder: 15
Standard

Tach auch,

Zitat:
Zitat von Teilzeitfussel Beitrag anzeigen
Ich denke, das liegt eher an den geänderten Rahmengeometrien.
Die Rahmengeometrie beeinfluszt das Fahrverhalten und somit die Charakteristik eines Bikes. Da hat sich nix geaendert!


Zitat:
Zitat von Teilzeitfussel Beitrag anzeigen
Was du meinst, ist der Flex.
Das Elastizitaetsmodul waere treffender. Aluminium ist nicht dauerschwingfest. Somit bedarf es einer anderen Bauweise, um so einen Rahmen mit Alurohren wenigstens betriebsfest zu bauen. man bedient sich dazu der von Dir bereits genannten Oversize - Bauweise. Der trick ist dabei, dasz sich die Biegefestigkeit von Rohren in der dritten Potenz zum Rohrdurchmesser / Rohrwandstaerke verhaelt. Vulgo: Doppelte Rohrwandstaerke / doppelter Rohrdurchmesser gleich achtfache Biegefestigkeit. Im Fahrradrahmenbau nimmt man von jedem etwas, wobei die Hersteller dies unterschiedlich gewichten. Die somit konstruktionsbedingte hoehere Biegefestigkeit fuehrt zu betriebsfesten Rahmen, dies aber zu Lasten der Elastizitaet und somit der Daempfung.


Grusz

Yeti
__________________
Irrtümer haben ihren Wert;
jedoch nur hie und da.
Nicht jeder, der nach Indien fährt,
entdeckt Amerika.

Erich Kästner

----------------------------------------------------

Das Tragische an der Erfahrung ist, daß man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte.

Friedrich Nietzsche


----------------------------------------------------

Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten.

Konfuzius
Yeti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2013, 09:03   #7 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von sakura
 
Registriert seit: 15.07.2008
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 8.926
Bilder: 13
Standard

Morgen zusammen,

Zitat:
Zitat von Yeti Beitrag anzeigen
...
@ Sakura
Ich glaube nicht, dasz es reine spinnerei ist, ueberfluessigen Kram abzuschrauben. Du faehrst damit ja eh im wesendlichen Flachstuecke. Ich wueszte jedenfalls nicht, wo man entlang der B1 grosz schalten mueszte und mal `ne Bruecke schafft man mit etwas anlauf auch ohne in den Gaengen zu ruehren ...


Grusz

Yeti
Jo genauso in etwa sieht´s aus. Weitesgehend sind es Rennbahnen, also Flachstücke, sreng geradeaus, kaum Stops oder Berganfahrten. Dennoch gönne ich mir die eine oder andere Steigung, mal von den Gegenwindfahrten früh morgens abgesehen.

Zitat:
Zitat von Teilzeitfussel Beitrag anzeigen
Moin,

Ich denke, das liegt eher an den geänderten Rahmengeometrien.
Was du meinst, ist der Flex.
Aber für uns ist das eher unerheblich. Denke mal, es schafft kaum einer so hart reinzutreten, dass der Rahmen sich verzieht und der Reifen an den Streben schleift.
Was bleibt, ist die Tatsache, dass ein älterer Stahlrahmen im Gegensatz zu den heute üblichen Oversize-Alurahmen unheimlich sexy aussieht.
Ein paar Punkte dazu. Zunächst mal kommt das auf die Weite, oder sollt eich besser sagen - die enge Baubreite - der Kettenstreben an. Iss da schon nicht so viel Platz...

Dann wie ist das Hinterrad fixiert ? Ich nutzte ja immer noch Schnellspanner. Zieht man die mal nicht so knall-bombe fest, denn nach fest kommt ab, was ich aber noch nicht hatte, zum Glück, kann sich das Hinterrad doch schon mal schrägstellen, wenn man Druck macht. Das hatte ich schonmal bei der einen oder anderen besseren Brückenanfahrt. Aber, um gleich mal wieder Euren Phantasien von Gorillabeinen den Wind aus den Segeln zu nehmen, im Wiegetritt.

Und at last, hängt aber auch wieder mit der Fixierung vom Schnellspanner zusammen, ein gutes Schlagloch kann da auch mal was lösen. Was ich auch schon hatte.

Unter dem Strich aber, kommt das alles eher selten vor.
sakura ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2013, 20:03   #8 (permalink)
Benutzer
 
 
Benutzerbild von Teilzeitfussel
 
Registriert seit: 16.09.2013
Ort: südlich vom Dom
Beiträge: 70
Standard

Zitat:
Zitat von sakura Beitrag anzeigen
Morgen zusammen,



Jo genauso in etwa sieht´s aus. Weitesgehend sind es Rennbahnen, also Flachstücke, sreng geradeaus, kaum Stops oder Berganfahrten. Dennoch gönne ich mir die eine oder andere Steigung, mal von den Gegenwindfahrten früh morgens abgesehen.



Ein paar Punkte dazu. Zunächst mal kommt das auf die Weite, oder sollt eich besser sagen - die enge Baubreite - der Kettenstreben an. Iss da schon nicht so viel Platz...

Dann wie ist das Hinterrad fixiert ? Ich nutzte ja immer noch Schnellspanner. Zieht man die mal nicht so knall-bombe fest, denn nach fest kommt ab, was ich aber noch nicht hatte, zum Glück, kann sich das Hinterrad doch schon mal schrägstellen, wenn man Druck macht. Das hatte ich schonmal bei der einen oder anderen besseren Brückenanfahrt. Aber, um gleich mal wieder Euren Phantasien von Gorillabeinen den Wind aus den Segeln zu nehmen, im Wiegetritt.

Und at last, hängt aber auch wieder mit der Fixierung vom Schnellspanner zusammen, ein gutes Schlagloch kann da auch mal was lösen. Was ich auch schon hatte.

Unter dem Strich aber, kommt das alles eher selten vor.
Sicher?


__________________
Internet bedeutet nicht die Anworten so auf seine Fragen zu bekommen, wie man wünscht.
Das Faszinierende ist, wie manche Menschen mit der Diskrepanz umgehen, wenn sie die Antworten nicht mehr mit ihrer eigenen Vorstellung in Einklang bringen können.
Teilzeitfussel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2013, 20:30   #9 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von sakura
 
Registriert seit: 15.07.2008
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 8.926
Bilder: 13
Standard

...was sagt mir das ich wusste das genau so ein Bild kommt ?

Und natürlich alles ohne Doping, iss klar nee ! Man darf nur für diese arme S*u hoffen, daß dieses Bild nicht echt sind, sondern ein - neudeutsch - Fake.
sakura ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2013, 20:35   #10 (permalink)
Benutzer
 
 
Benutzerbild von Teilzeitfussel
 
Registriert seit: 16.09.2013
Ort: südlich vom Dom
Beiträge: 70
Standard

Ja ohne Doping...

>>Klick<<
__________________
Internet bedeutet nicht die Anworten so auf seine Fragen zu bekommen, wie man wünscht.
Das Faszinierende ist, wie manche Menschen mit der Diskrepanz umgehen, wenn sie die Antworten nicht mehr mit ihrer eigenen Vorstellung in Einklang bringen können.
Teilzeitfussel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bestenliste: Die komfortabelsten, steifsten und leichtesten Renner autopost Technik 2 20.10.2012 02:11
Stahl oder Alu ChrisVB Technik 1 18.09.2012 19:41
Baustelle Stahl Renner sakura Rat(d) gesucht? 5 16.09.2012 08:47
Einsteigen bitte! 18 Renner von 900 bis 1300 Euro autopost Technik 2 30.06.2011 13:55
Stahl - Hardtail Krysmo Rat(d) gesucht? 13 19.10.2003 20:19


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:01 Uhr.


 

SEO by vBSEO 3.1.0